Heilungsgeheimnisse

Je höher sich die Medizin im körperlichen Bereich entwickelt hat, desto mehr entwickelte sich die spirituelle Medizin zurück.

 

Zwar hat die Schulmedizin die "psychischen Faktoren" längst erkannt - Hilfe gibt es in der Regel aber nicht, weil die Anhänger der körperorientierten Schulmedizin die spirituellen Wirkkräfte der Schamanen als "unwissenschaftlich" ablehnen.

 

In den Aussagen der Menschen spiegelt sich ihre spirituelle Befindlichkeit wieder...

 

"... das geht mir an die Nieren"
...der spirituelle Aspekt der Nieren reagiert - schon lange bevor sich eine Nierenkrankheit manifestiert. Wenn etwas an die Nieren geht, werden die Nieren geschwächt!

 

"...ich wurde tief ins Herz getroffen"
"...das hat mich bis ins Mark erschüttert"
"...hat Gift und Galle gespuckt"
"...das schlägt mir auf den Magen"
"...ich glaub mir zerspringt der Kopf"
"...das sitzt mir im Nacken"
"...da bin ich gegen eine Mauer gerannt"
"...die haben ganz schön die Messer gewetzt"
"...trage eine große Last auf meinen Schultern"
"...platzt mir gleich der Kragen"
"..."

 

Das Heilungsgeheimnis der Schamanen liegt darin, dass sie die hinter solchen Aussagen verborgenen Botschaften wörtlich verstehen, die negativen Energien entfernen und heilende Energie zuführen! Betroffene Organe werden spirituell gestärkt - die von der Schulmedizin "Placeboeffekt" genannten Prozesse werden bewusst in Gang gesetzt...

 

Heilungsgeheimnis? Placeboeffekt aktivieren - Selbstheilungsprozesse  in Gang setzen!
Wie? Mit der Wirkung der "Shaman.Rituale"!